PAD



Mit dem Programmiertool PAD können Fahrer-Interfaces für Screenboards im Führerstand massgeschneidert werden.

PIXY ist Anbieter von Visualisierungslösungen für den Schienenverkehr. Um die Bedürfnisse bezüglich Anzeige- und Bedienkomponenten auf dem Bildschirm zu eruieren, hat Tribecraft Triebfahrzeugführende im Cockpit begleitet. Auf dieser Basis haben wir das Konzept und die Grafik für einen Baukasten von Interface-Elementen erarbeitet. Dieses System bietet den Entwicklern die nötigen Customizing-Möglichkeiten für unterschiedliche Kundenanforderungen, es stellt aber in erster Linie Übersichtlichkeit und Lesbarkeit für die Fahrer sicher.

Entwicklung einer Bildsprache und Optimierung branchenüblicher Standard-Symbole für die umfassende Icon-Bibliothek
Entwicklung der Logik von Software-Bausteinen: Kategorisierung und Priorisierung anhand der Wahrnehmung von Fahrzeugführern.
Evaluieren der Systemschriften unter den Aspekten von Lesbarkeit, Kompaktheit und der Balance von Neutralität und Charakter
Für ein sauberes und intuitives Layout wurde das Gestaltungsraster und die Elementgrössen von den Hardware-Buttons abgeleitet
Definition der Logik und des Verhaltens von Anzeigeelementen
Konzept zur einfachen Farb-Customization der gebauten Screens: Die Akzentfarbe des Corporate Designs wird automatisch auf Systemelemente übertragen und angepasst
Farb-Customization-Konzept in der Anwendung: Das Default-Rot von PIXY wurde durch ein Blau ausgetauscht.
1
/
„Ein Kernmerkmal ist,
dass mit PAD die Sicherheit erhöht werden kann.“
PIXY SIP-Broschüre

Markteinführung:

2015

Unser Beitrag:

Benutzungsanalyse
Screen+Touch Ergonomie
Komponentenstrukturierung
GUI-Elemente Modulsystem
Icon Designs für Library


Mehr entdecken!

Excitation Control

Touch-Interface zur Steuerung von Hochspannungssystemen
Excitation Control

Access Serie

Ein charakterstarker kleiner Wächter für Magnetic
Access Serie

Henry

Studie für flexiblen Beistelltisch
Henry