Bodenebene Duschen

Duschfläche

Geberit Setaplano

Der Duschbereich differenziert sich
klar vom umliegenden Boden,
die Entwässerungsneigungen sind
in der Fläche kaum sichtbar.

Duschfläche

Geberit Setaplano

Duschboden aus Mineralwerkstoff.
Porenfrei, durchgängig homogen,
rutschfest und samtig zu berühren.

Duschfläche

Geberit Setaplano

Vormontiert, Vorgedacht: Deutlich einfachere und sicherere
Installation gegenüber konventionellen Duschböden.

Duschfläche

Geberit Setaplano

Schmuckstück für die Sauberkeit:
Kantenfreier Ablauf für mühelose
Reinigung, der entnehmbare
Kammeinsatz hält Haare zurück.

Duschrinnen-Serie

Geberit CleanLine

Der Name ist Programm: Einfache Reinigung,
keine versteckten Ablagerungen. Mit praktischem
Kammeinsatz: anheben — ausspülen — sauber

Duschrinnen-Serie

Geberit CleanLine

Schlankes Design, integriert in die Architektur.
Und integriert in den Bauvorgang:
stufenlos ablängbar, ein Komplett-Set für
mühelose Montage und sichere Abdichtung.

Duschrinnen-Serie

Geberit CleanLine

Auf der offenen Ablauffläche können sich weder
Schmutz noch Bakterien ansammeln.
Als Designlinien CleanLine20 und CleanLine60
und mit verschiedenen Oberflächen erhältlich.

Vorwand-Element

Geberit Wandablauf für Duschen

Ein unauffälliger Abfluss in der Wand durch die beflieste Service-
Abdeckung und ein durchgängiges Plattenbild am ebenen Boden.

Vorwand-Element

Geberit Wandablauf für Duschen

Hinter der Wand die Integration in bewährte Geberit
Installations-Systeme, davor eine Vielfalt von
Design-Abdeckplatten und Raum für die Architektur.


Für Geberit haben wir verschiedene Duschsysteme mitsamt Installation und Entwässerung gestaltet. Allen gemeinsam sind ein Design im Dienste der Raumgestaltung und Verbesserungen sowohl für Endkundschaft wie auch für die Installation.

Für Geberit setzen wir uns seit langem intensiv mit dem Duschen auseinander. In Kontext-Analysen und Befragungen eruieren wir, welche Aspekte den Nutzenden wichtig sind — nicht nur beim Duschen, sondern auch beim Reinigen und im weiteren Umfeld des Wohnens. Wir sind überzeugt, dass man den Duschbereich primär als gebauten Raum betrachten muss. Daher gestalten wir die sichtbaren Elemente zurückhaltend und so, dass sie die architektonische Qualität im Badezimmer stützen. Das ist nur möglich, indem das Konzept des Installationssystems dahinter — oder darunter — mitgedacht wird: seine Schnittstellen dürfen keine Kompromisse bei Raumtopologie und -Oberflächen bedingen.

Leichter und sicherer installieren: Die patentierte Dichtvlies-Ecke. (Videostill Geberit)

Auf dem Bau entscheidet sich auch meist, ob das Produkt den Durchbruch schafft. Daher legen wir in der Zusammenarbeit mit Geberit immer ein starkes Augenmerk darauf, Planerinnen und Installateuren die Arbeit zu erleichtern: Wie können Arbeitsschritte einfacher und sicherer gemacht, oder sogar eingespart werden? Können die zeitlichen Abhängigkeiten von anderen Handwerkern reduziert werden, oder macht den Einbau eines bestimmten Teils sogar ein anderes Gewerk, weil das besser in dessen Möglichkeiten und Workflow passt? Beispielsweise ist die Ablauffläche der CleanLine beliebig ablängbar und kann in einem Arbeitsgang zusammen mit den Fliesen verlegt werden. Dadurch entsteht nicht nur eine dichtere und bessere Verbindung mit dem Boden, sondern auch eine gleichmässige Integration ins Plattenbild.

Während das Duschen zu den schönen Seiten des Lebens gehört, blenden wir die etwas weniger erfreulichen Aspekte nicht aus: auch reinigen muss sein. Unser Ansatz zielt darauf, dass sich möglichst viel mit raschem Putzen der Oberfläche erledigen lässt und sich der Anteil von Tiefenreinigung reduziert. Deshalb geht für uns das Design erst recht weiter, wo es bei den meisten aufhört: hinter der Abdeckung. Wertig, ruhig, hinterschnitt- und fugenfrei. Auch der Kammeinsatz, der den Ablauf von Haaren freihält, ist so ein Feature: Nicht warten, bis man Haarknäuel aus einem verstopften Gitter klauben muss, sondern nach Belieben Abdeckung und Einsatz entnehmen, mit WC-Papier abstreifen, spülen und gut ist.

In der Diskussion entwickeln wir Überlegungen zur architektonischen und gestalterischen Rolle der Dusche im Badezimmer
Systematische Annäherung an sinnvolle Installationsmöglichkeiten über eine Topologie-Matrix
Barfuss-Komfortcheck eines Konzepts für Abflussrinnen an einem Mockup
Anwendungsvergleiche der Reinigbarkeit von Haarsieben und Kamm-Layouts
Wie klein oder eng ist mit dem Lappen noch reinigbar? Tests am Mockup
Überprüfung der Proportionen und Reinigbarkeit für das Kollektorprofil des Wandablaufs am 1:1 Modell aus Alu und Karton
Skizze: Überlegungen zu Montageabläufen
Design für den Installateur: Bedienmöglichkeiten herausheben und Zustände wie offen/geschlossen wahrnehmbar machen.
Tests zur Performance der Wasserabführung der Freiform-Ablauffläche bei Geberit
Konzept des Musterkoffers für die Installateurs- und Verkaufsschulung durch Geberit
1
/
„Die Geberit Duschrinne CleanLine sieht nicht nur edel aus, sie überzeugt vor allem auch hinsichtlich Sauberkeit und Hygiene und lässt sich ganz einfach reinigen.“
Badeweltenmagazin 01/2016

Markteinführung:

2010-2017

Unser Beitrag:

Designkonzeption
Feature- & Installationskonzepte
Produktgestaltung
Umsetzungsbegleitung
Unterstützung Kommunikationsmaterial

Auszeichnungen:

iF Product Design Award
Red Dot Design Award


Mehr entdecken!

Case: Geberit Monolith

Funktionale Raffinesse, brillantes Design

Geberit lässt Tribecraft für die Vision der nächsten Generation von Spülkästen freie Hand. Eine gewagte Strategie — sie lohnt sich.
Funktionale Raffinesse, brillantes Design

PushFit

Steckbares Trinkwasser-Verbindungssystem für Geberit
PushFit

D.bow

Endplattentechnologie für die gleichmässige Verspannung von Brennstoffzellen
D.bow